Day: November 12, 2019

Villa Oschatz eröffnet

Villa Oschatz eröffnet

Stolz steht sie da – die Villa Oschatz in Schönheide.
Sie zeigt sich ihren Gästen mit vielen baulichen Details, gelungenen Stuckarbeiten und durch Kronleuchter festlich erhellt. Vom einstmals schlechten baulichen Zustand ist nichts mehr zu sehen. Nach erfolgreicher Sanierung innerhalb der letzten 3 Jahre wurde sie am 09.11.2019 offiziell eröffnet. Im Gebäude untergebracht sind neben dem Standesamt/Trausaal der Gemeinde Schönheide nun auch die Gemeindebibliothek mit Tourist-Information und das Museum Historische Skitruhe.
Im Beisein von ca. 50 geladenen Gästen, darunter der Landrat des Erzgebirgskreises Frank Vogel, aber auch Skisportlern vergangener Tage wie Gerd Dietmar Klause (Wasalauf Sieger), Frank Schröter (Olympiadritter im Langlauf) und Frank Röder (Olympiateilnehmer) fand eine kurzweilige Eröffnungsveranstaltung der Villa Oschatz mit symbolischer Schlüsselübergabe statt. Viele Weltmeister und Olympiasieger wie Jens Weißpflog, Richard Freitag, Eric Frenzel, Ulrike Gräßler, Denise Hermann u.a. haben das ein oder andere Museumsstück der „Historischen Skitruhe“ bereits vorab überlassen, welches nunmehr einer breiten Öffentlichkeit zugänglich ist. Darüber hinaus nimmt die Entwicklung des Sprungstiefels einen großen Bereich in der Ausstellung ein. Alle Medaillengewinner der letzten olympischen Spiele waren mit Sprungstiefeln der Firma Rass aus Schönheide unterwegs.