Gret-Palucca-Straße - Studentenwohnheime in Dresden

Für die Komplettsanierung der beiden Studentenwohnheime wurde ein zweistufiger europaweiter Architektenwettbewerb ausgeschrieben, den wir gewonnen haben. Anschließend wurde mit der Realisierung des Wettbewerbserfolges begonnen. Das Studentenwerk Dresden ist kontinuierlich bestrebt die Wohnsituation der Studenten zu verbessern. Im Zuge dieser Aufgabe hat hier bereits ein Teil des Ensembles der Studentenwohnheime in der Gret-Palucca-Straße 9 und 11 eine komplexe Modernisierung erhalten. Dazu wurde die Gebäudehülle gestalterisch erneuert und an die Erfordernisse des Wärmeschutzes angepasst, die Gebäude-technik modernisiert, der technische Brandschutz aktualisiert und die Innenräume saniert und neu gestaltet.

Die aus dem Altbestand vorgesetzten Balkonanlagen wurden den Wohnbereichen zugeschlagen. Alle Wohnungen sind barrierefrei erreichbar. Im Erdgeschoss der Gret-Palucca-Straße 9 wurden zweie barrierefreie Wohnungen geschaffen. Taktile Beschilderungen erlauben auch sehbehinderten Bewohnern die Orientierung im Haus. Die ursprüngliche Eingangssituation wurde verändert. Das Vorhaus wurde abgebrochen, eine neue Eingangssituation geschaffen. Im Haupthaus sollen das neue Foyer mit Briefkastenanlage und Informationssystemen, ein Gemeinschaftsbereich und ein Waschmaschinenraum die Willkommens- und Aufenthaltssituation qualitativ verbessern. Der Hausmeister erhält als Ansprechpartner für die Bewohner ein neues Büro mit Werkstatt und Lager. Außerdem wird im Erdgeschoss im Haus 9 eine Begegnungsstätte errichtet.