Juli 2020

Neue Isolations-Intensivstation, Uniklinikum Leipzig

Neue Isolations-Intensivstation am Universitätsklinikum Leipzig eröffnet

Am Universitätsklinikum Leipzig wurde die neue Isolations-Intensivstation fertiggestellt. Die Station, die als Aufstockung des Gebäudes der Liegendkrankenanfahrt errichtet wurde, ist für eine Belegkapazität von elf Intensivpflegebetten als Isolierstation ausgelegt, von denen zwei Patientenbetten für bariatrische Patienten geplant sind. S&P hat sich der Herausforderung gestellt, das Bauvorhaben im laufenden Klinikbetrieb und unmittelbarer Nähe zur verlegten Notfallaufnahme und neuralgischen Punkten des Universitätsklinikums umzusetzen. In den zurückliegenden Wochen, in denen vor allem die Pandemiebekämpfung für das Klinikum oberste Priorität hatte, konnte das Projekt erfolgreich zum Abschluss gebracht und damit notwendige zusätzliche Intensiv-Kapazitäten am Standort geschaffen werden.