Schallschutz

Mit unseren erfahrenen Projektingenieuren erstellen wir Berechnungen, Nachweise und Gutachten für den Themenbereich Bau- und Raumakustik. Unsere Stärke liegt dabei in der Beratung des Bauherrn und der Planungsbeteiligten über alle HOAI-Leistungsphasen hinweg.
Dabei sind wir keine „Theoretiker“, sondern in erster Linie Planungspartner und Experten mit einem breiten baufachlichen Erfahrungshorizont.

In der Bauakustik wird die Schallübertragung von Raum zu Raum betrachtet, mit dem Ziel, die Geräuschübertragung durch Luft- und Trittschall, haustechnische Anlagen etc. bereits in der Planungsphase weitestgehend zu reduzieren. Dies betrifft auch den Schutz vor Außenlärm.

Wir bieten hierfür:

  • Die Bauherrenberatung für die korrekte und tragfähige Vereinbarung von bauakustischen Anforderungen
  • die Erstellung der bauordnungs- und privatrechtlichen Nachweise nach DIN 4109, DIN EN 12354 und VDI 4100 zur Beurteilung von Schallübertragungen von innen und außen, Trittschall sowie die Bemessung von Lärm-Minderungsmaßnahmen

Die Raumakustik beschäftigt sich mit der Schallverteilung, Schall-Lenkung und Schallabsorption innerhalb von Räumen. Die wichtigste Kenngröße in der Raumakustik ist die Nachhallzeit. Diese kann berechnet oder gemessen werden. Ziel der raumakustischen Planung ist die Optimierung der Räume je nach Art der Nutzung, z.B. hinsichtlich der Sprachverständlichkeit in Klassenräumen, der Klangfülle in Musikübungsräumen oder der Geräuschpegelminderung in Arbeitsräumen.

Wir bieten hierfür die entsprechenden Berechnungen und Planungen:

  • nach DIN 18041 für Büros, Schulen, KITAs, Sporthallen, Speiseräume, Gaststätten, Verkehrsflächen etc.
  • nach VDI 2569 für Empfehlungen zur raumakustischen Auslegung von Konferenzräumen, (Mehrpersonen-)Büros
  • Von schalltechnischen oder raumakustischen Maßnahmen
  • Überprüfung der Übereinstimmung der Bauausführung mit der Planung
  • Überprüfung von Werkplanungen
  • Ermittlung des maßgeblichen Außenlärmpegels bzw. Erstellung von „Lärmkarten“ als Grundlage für bauakustische Berechnungen
  • Erarbeitung von Schallimmissionsprognosen im Rahmen von Genehmigungsverfahren
  • Empfehlungen für bauliche, gestalterische und planerische Schallschutzmaßnahmen
  • Zu akustischen oder fachübergreifenden Fragestellungen
  • Luft- und Trittschalldämmung, Nachhallzeit, Schall-Emissionen und -immissionen, Auswertung der Ergebnisse
  • Schalltechnischer Kenngrößen