Wohngebäude in Magdeburg

Mit unverbaubarem Blick auf die Elbe und die Altstadt liegt das Wohnhaus im Magdeburger Stadtteil Heumarkt.
Das seriell errichtete WBS-70- Bestandsgebäude vom Typ MD86 weist im Bestand 81 Mieteinheiten auf. 

Das Bestandsgebäude wurde nach vollständiger Entkernung komplett umgebaut und um 1 bzw. 2 Etagen aufgestockt. Im westlichen Gebäudeteil wurde die bestehende „offene Ecke“ durch einen Neubau ergänzt und somit geschlossen.
Vier neue Aufzüge ermöglichen barrierefreie Wohnungen im Gebäude. Alle Wohnungen erhielten große Balkone oder Loggien mit niedrigen Massivbrüstungen und einem leichten Geländer.
Im Zuge der Aufstockung und der damit verbundenen Lasterhöhungen wurden die Fundamente und Wände teilweise verstärkt.

Seit dem Umbau gibt es 98 Wohnungen zwischen 36 und 130 m².
Der Umbau verfolgte das Ziel, moderne, zeitgemäße Wohnungen im Bestand zu schaffen. Weiterhin sollte der exponierten, tollen Lage am Elbufer Rechnung getragen werden – in den Aufstockungsgeschossen entstanden sehr großzügige Wohnungen mit großen Terrassen, teilweise im Penthouse-Stil oder als Wohnung über mehrere Etagen.

Im Zuge des Umbaus wurden die vormals kleinen Hauseingänge an die Gebäudeproportionen angepasst und stark vergrößert. Es entstand eine angemessene und einladende Willkommensgeste.

Auch die Außenanlagen wurden komplett umgestaltet. Eine offene, gut zonierte Freifläche vor dem Haus bietet allen Altersgruppen hohe Aufenthaltsqualitäten. Der nach Süden orientierte grüne Innenhof bleibt den Kindern und Fahrrädern vorbehalten – angenehm schattig durch die Bestandsbäume.